Unsere Unikate

Herzlich willkommen auf unserer Website

Wenn Sie sich wie wir für Wildholz interessieren und neugierig darauf sind, was man mit diesem wunderbaren Werkstoff HOLZ alles herstellen kann, laden wir Sie ein, sich auf unseren Seiten umzusehen und in der Fotogalerie ausgiebig zu stöbern.

 

Die Natur ist äußerst kreativ. Im Zeitalter von Massen- und Billigproduktionen aus Fernost, undurchsichtigen Rabattaktionen, Alles-Muss-Raus und Ich-Bin-Doch-Nicht-Blöd Werbung heben sich individuell hergestellte Unikate dankbar davon ab.

 

Je mehr uns die digitale Welt umgibt, desto mehr sehnen wir uns nach Dingen, die uns wirklich im Inneren berühren. Natürliche Materialien und Formen fordern unsere Sinne.

Die Verarbeitung des Holzes (die Verbindungstechnik nennt man „verzapfen“) und die Oberflächenbehandlung erfolgt fast genau so wie bei anderen hochwertigen Möbeln bis auf einen ganz bedeutenden Unterschied: Wildholz kann nur in Handarbeit verarbeitet werden!

 

Unser Möbel ist zeitlos, keinen Modeerscheinungen unterworfen und in seiner urwüchsigen Form naturbelassen verarbeitet. Wir versuchen, mit dem niedrigsten Energieaufwand zu arbeiten. Das Holz ist also nicht kammergetrocknet, sondern bereits einige Jahre abgelagert. Es kommt ausschließlich einheimisches Material zur Verarbeitung, wie z.B.

 

Eiche

Ahorn

Robinie

Birke

Obstgehölze

Kiefer

Fichte

und als besonderes Highlight: Ulme.

 

Die Behandlung des fertigen Möbelstückes erfolgt so, wie der Kunde es wünscht. Manche mögen die Stücke, wenn sie völlig naturbelassen bleiben, andere möchten sie nur mit Klar-, Antik- oder Bienenwachs behandelt sehen oder dies gern selbst tun. Dadurch kommt außerdem auch erst noch die ganz besondere Holzmaserung zur Geltung. Wenn sie jedoch als Gartenmöbel draußen stehen müssen und Sonne wie Frost ausgesetzt sind, kann natürlich auch eine Schutzlasur für ein längeres Leben sorgen. Holz ist ein Naturprodukt, das sich nach seiner Verarbeitung noch verändern kann. Ungewöhnliche Formen, Risse und Formveränderungen tragen dazu bei, dass jedes Stück ein Unikat ist und bleibt.

 

Bei einigen Stücken kommt es auch zur Kombination verschiedener Materialien, beispielsweise mit Glas, Stein, Metall. Diese haben wieder einen ganz besonderen Reiz und können nie gleich sein. Es entstehen immer wieder neue Kreationen aus diesem Materialmix.

Das Fell, was bei einigen Möbeln verarbeitet wird, ist echt. Dazu wurden ehemalige Damenmäntel umgearbeitet. So geben wir den Tieren sogar noch ein drittes Leben - wer hat sonst schon diese Chance?? Die Verwendung von Kunstfell passt nicht zu unserem faible für natürliche Werkstoffe, das würde unserer Philosophie entgegen stehen. 

 

Wir bieten auch Heckenpflege von überalterten Baumhecken an (siehe oben).


Wir lieben es, Kreativität in Holz umzusetzen.